Rückblick: 3. Impulsveranstaltung 24.10.2017

Die 3. Impulsveranstaltung hat im Rahmen der Initiative InkluJobs beleuchtet, wie Unternehmen im Nachhaltigen Gewerbegebiet Menschen mit Behinderung die Chance auf Teilhabe am Arbeitsleben geben und gleichzeitig einen Mehrwert für sich selbst erreichen können. In den neuen Räumen der Frankfurter Werkgemeinschaft e.V. (fwg) im Cassellapark konnten wir uns von den hochprofessionellen Dienstleistungen der Werkstatt für Menschen mit Behinderung in den Bereichen Druck- und Mailservice, Konfektionierung und Verpackung, EDV-Dienstleistungen oder Lager- und Versandwesen überzeugen. Darüber hinaus entstanden konkrete Ideen, wie Klienten aus der fwg und von den Praunheimer Werkstätten durch Schnuppertage, Praktika oder Ausbildung einen Einblick in die Arbeit von hier ansässigen Unternehmen gewinnen können oder wie Landschafts- oder Hausmeisterarbeiten aus dem Nachhaltigen Gewerbegebiet von Menschen mit Behinderung übernommen werden können. Und als Schmankerl durften wir die neue Kantine der fwg im Cassellapark kennenlernen, die 2018 ihre Türen auch für Gäste öffnet.